Archive for April, 2012

Lampen Trends in 2012

Lampentrends im Jahre 2012

Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Sie möchten in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung moderne Details einsetzen und haben sich überlegt, die alten und nicht mehr modernen Lampen durch aktuelle Lampen Trends 2012 auszutauschen und zu ersetzen. Bei www.bb-leuchten.de finden Sie für jeden Geschmack die passenden Lampen und profitieren davon, dass Sie sich für moderne und trendige Lampen zu fairen Konditionen entscheiden.  Im Onlineshop von www.bb-leuchten.de finden Sie für jeden Raum und alle Wohntrends die passende Beleuchtung, welche mit Stil und modernem Design eine Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen.

Bei www.bb-leuchten.de finden Sie stilvolle Beleuchtung nach Maß

Von schönen Lampen hat jeder eine andere Vorstellung. Oftmals spielt zum trendigen Design und den Farben der Lampe, der Stil der Einrichtung bei der Auswahl eine besonders wichtige Rolle. Aktuelle Lampen Trends 2012 bieten für unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben die Möglichkeit, Lampen in edlem und stilvollen Design zu erwerben, ohne hierfür einen hohen Preis zu zahlen. Der Onlineshop www.bb-leuchten.de überzeugt mit fairen Konditionen und einem breit gefächerten Angebot, welches für jeden Geschmack und alle Vorlieben die perfekten Lampen bietet. Entscheiden Sie sich im Onlineshop für stilvolle Lampen, die Ihr Flair im Wohnraum unterstützten und ein individuelles Ambiente zaubern. Nicht nur der Schein des Lichtes, sondern auch das Design der Lampe sind für eine stilvolle und unvergleichbare Atmosphäre verantwortlich.

Ihr moderner Onlineshop www.bb-leuchten.de überzeugt

Im modernen Design und einer hohen Qualität finden Sie im Onlineshop von www.bb-leuchten.de zahlreiche Angebote, wie Sie Ihre Wohnung ins richtige Licht rücken können. Hängeleuchten, Pendelleuchten sowie Lampen in unterschiedlichen Ausführungen und Farben, präsentieren sich im Onlineshop Ihrem Auge und überzeugen mit edlem Design zum fairen Preis. Hier zahlen Sie für gehobene Produktqualität im breit gefächerten Sortiment einen besonders niedrigen Preis und können sich somit Ihren Traum von Lampen Trends 2012 erfüllen. Finden Sie moderne Designs, Retro Lampen oder Leuchten mit einem besonders elitären Flair und profitieren von günstigen und attraktiven Angeboten.

Japanische Mode kommt nach Europa

Japan ist für viele fremd, aufregend und spannend. Was kommt Ihnen als erstes in den Sinn, wenn Sie an Japan denken? Mangas? Kirschblütenbäume? Kimonos? Sushi? Alles Aspekte, die es auch nach Europa geschafft haben. Doch mehr und mehr kommt auch die Mode nach Europa. Verspielt, romantisch und doch ansprechend. Schleifen zieren die Kleider, mit rosanen und türkisen Tönen.

Utopisch oder doch kitschig?
Oversize Pullover, bunte Leggins mit Fantasie Motiven, grelle Farben, Schuhe mit hohem Polsterabsatz und immer die passende Perücke dazu.
Immer mehr Menschen möchten sich von der Masse abheben. In Zeiten der Massenproduktion ist dies sehr verständlich. Doch ob die Mode aus Japan überzeugend genug ist? Fakt ist, dass es nur für die mutigen unter uns was ist und immer mehr Mode Magazine darüber berichten. Denn japanische Mode kennt keine scheu. Manche Europäer schildern, dass die japanische Mode, eher für Fasching geeignet ist. Doch es gibt durchaus Personen, die diese Szene, als steigenden Ast in der Modebranche sehen. Auch die Männer erwartet eine farbenreiche japanische Mode ohne textile Werbung auf der Brust. Die Kombination aus Leoprint Mantel, Jogginghose und Lackschuhen, scheint auf den ersten Blick sehr freakig und außergewöhnlich.

Ausgefallene Accessoires werden immer beliebter Oft wird auch ein Teddybär oder eine Heldenfigur wie Superman als Accessoire verwendet. Auch das Make-up wird dem Outfit angepasst. Hiebei werden auch ausschließlich bunte Farben verwendet oder zu einem schwarzen Outfit Tränen ins Gesicht gezeichnet. Auch außergewöhnliche Taschen werden dem Outfit angepasst. So ziert eine orange Oktopus-Tasche eine silber metallic Jacke, Hasenöhrchen, eine Neon pinke Strumpfhose und dazu pinke Stiefel mit einem Panda Kuscheltierkopf. Ob die japanische Mode in Europa auf Zustimmung trifft werden wir in den nächsten Jahren erfahren. Sicherlich wird es ein Klientel geben, die sich an dieser doch sehr fantasievoller Mode erfreuen wird. Und diejenigen, die sich nicht trauen, wird die Betrachtung dieser Outfits eine Menge Spaß bereiten.

Die japanische Verbeugung

Wer zu Besuch in Japan ist, wird von Anfang an bemerken, dass die Verbeugung in Japan eine ganz besondere Rolle spielt. Wer also eine Reise in das asiatische Land plant, sollte sich, um die Kultur besser zu verstehen, am besten noch vor der Reise kurz informieren, was es mit dem Verbeugen auf sich hat und welche Bedeutung diese haben können.

Funktion der Verbeugung

Japan Verbeugung

Bild: AP

Eine der wichtigsten Funktion der Verbeugung ist sicherlich der Gruß. Statt des bei uns üblichen Händedrucks, verbeugen sich die Japaner voreinander. Die Geste des Verbeugens kann aber auch Dank ausdrücken oder – oft lang und tief vollzogen – eine Entschuldigung.

Formen der Verbeugung

Abhängig von dem Verhältnis zu seinem Gegenüber wird die Verbeugung unterschiedlich ausgeführt. Man unterscheidet hier hauptsächlich drei Verbeugungen, die sich durch den Winkel, den Oberkörper und Unterkörper bilden, unterscheiden. Eng Vertraute und Familienangehörige begrüßt man mit einer Begrüßung, die fast nur einem Kopfnicken gleicht. Der Oberkörper neigt sich nur leicht nach vorne (10° Winkel). Bei jemand wichtigem, Geschäftskunden, nicht bekannten Personen – also im größten Teil der Fälle – beträgt der Winkel etwa 45°. Nur bei zeremoniellen Angelegenheiten oder sehr viel hochrangigeren Personen beträgt der Winkel 90°. Man sollte auch beachten, dass Frauen ihre Arme nicht wie die Männer seitlich am Körper haben, sondern die Hände im Schoß liegen.

Der Sinn der Verbeugung
Durch die Verbeugung drückt der Japaner seinem Gegenüber seine Achtung aus. Durch die verschiedenen Formen wird dieses sogar noch betont. In der Regel erweisen Jüngere Älteren gegenüber, Gäste Gastgebern gegenüber und Frauen Männern gegenüber automatisch mehr Achtung. Denn in Japan gilt das Sprichwort: “Wahre Achtung beginnt mit einer Geste!”

Hier mehr über die japanische Verbeugung erfahren.

Parkettboden verleiht dem Haus natürliche Eleganz

Ein eleganter Bodenbelag verschönert nicht nur sämtliche Räume im Haus sondern ist auch noch wertbeständig und pflegeleicht. Die Wahl des Bodenbelags wie zum Beispiel Kork oder Parkett sollte zum übrigen Outfit in der Wohnung passen. Natürlich spielen auch die persönlichen Vorlieben eine große Rolle.

Laminat – zeitlos und modern

Parkett

Gerd Altmann / pixelio.de

Laminat ist der meistgewählte Bodenbelag in der Wohnung. Zudem ist es nicht teuer. Selbst Anfänger können ihn per Klicksystem leicht verlegen. Da dieser Bodenbelag zudem noch sehr robust ist ist er sehr lange haltbar. Kork verleiht hingegen einer Wohnung eine gewisse Wärme und Behaglichkeit. Parkett muss regelmäßig gepflegt werden. Dafür sieht es aber sehr elegant aus.

Natürliche Eleganz mit Parkett im ganzen Haus

Böden aus Parkett sind in sehr vielen Geschmacksrichtungen erhältlich. Sie bestechen durch ihren besonders edlen Look und den Hauch von Luxus in den eigenen vier Wänden. Wenn sich das Parkett harmonisch im Raum mit dem Rest des Designs einschmiegt wird das Endergebnis perfekt sein. Ein eleganter Bodenbelag wie Parkett muss zwar intensiv und vor allem regelmäßig gepflegt werden, aber Sie haben auch lange Jahre Freude daran. Der gesamte Raum wirkt immer frisch und gepflegt. Versiegelte Parkettböden weisen eine Kratzunempfindlichkeit auf, so dass Sie Ihre Haustiere und Kinder ungestört drauf spielen lassen können.

Laminat und Kork

Laminat und Kork sind die günstigeren Varianten, wenn es um einen passenden Bodenbelag geht. Sie haben viele Vorteile, denn sie sind beide einfach zu verlegen und sind auch sehr pflegeleicht. Je nach Farbwahl können sie stylisch-elegant oder auch wohnlich-gemütlich wirken. Kork und Laminat werden am häufigsten in Mietwohnungen verwendet. Mit passenden Bodenleisten versehen strahlen sie eine sehr schöne Optik aus. Natürlich können Sie problemlos Teppichläufer auf ihnen verlegen, wenn Ihnen ansonsten der Raum zu kahl wirken sollte. Mit nur wenigen Accessoires können Sie dem Raum eine ganz persönliche Note verleihen. Wenn Sie dann den Raum noch mit Parkett, Laminat oder Kork verlegen, ist ein schönes Endergebnis garantiert.

Wandfarben und Muster setzen attraktive Akzente bei der Wohnzimmergestaltung

Farben spielen heutzutage bei der Raumgestaltung eine wichtige Rolle. Sie sind ein Ausdruck von Lebensfreude und dem Verlangen nach Individualität. Eine Farbkombination, die Wärme ausstrahlt, beeinflusst das Wohlbefinden. Deshalb wird das Interesse an kreativen Maltechniken immer größer und die Tendenz, für jedes Zimmer ein farbenfrohes, individuell abgestimmtes Raumkonzept zu erstellen, immer deutlicher spürbar.

Eine stilvolle Wohnzimmergestaltung ist die optimale Voraussetzung für ein Wohlfühlambiente. Hierbei bietet sich genügend Freiraum für die Entfaltung der eigenen Fantasie und Kreativität. Mit dekorativen Tapeten und trendigen Farben kann Wohnräumen eine ganz persönliche Note verliehen werden. Allerdings sollte die Wirkung der Farben nicht unterschätzt werden. Farb- und Motivwahl müssen sorgfältig getroffen werden, damit der Raum nicht überladen wirkt. Die Beratung durch einen Fachmann hilft, eine besondere Atmosphäre durch verschiedene Farbtöne zu schaffen. Denn die Malerfachbetriebe von heute verstehen sich als Raumgestalter, die bereit sind, ihre Kunden jederzeit mit attraktiven Einrichtungsvorschlägen zu unterstützen. Unabhängig davon, ob Sie kompetente Maler aus Kiel für die Ausführung der Malerarbeiten benötigen, oder in einer anderen Region wohnhaft sind, viele Maler haben mittlerweile die zusätzliche Qualifikation als Raumgestalter erworben und können bereits bei der Ideenfindung sowie bei der Auswahl von ökologisch unbedenklichen Materialien behilflich sein. Somit werden nicht nur ästhetische Ansprüche erfüllt, sondern auch die Anforderungen zur umweltfreundlichen Beschaffung bei der Gebäudeinnenausstattung, die vom Umweltbundesamt festgelegt sind.

Der farblichen Wohnzimmergestaltung stehen vielfältige Maltechniken zur Verfügung

Die Möglichkeiten der Wohnzimmergestaltung sind vielfältig, aber zunehmend auf Individualität ausgelegt. Schließlich ist das Wohnzimmer der Raum, in dem Menschen den Tag angenehm ausklingen lassen möchten. Dies ist nur dann möglich, wenn die Einrichtung mit den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben abgestimmt ist. Bei der modernen Wandgestaltung werden gern Farbakzente gesetzt. Demzufolge wird der Raum immer seltener in einer Farbe gestrichen. Durch verschiedene Muster oder eine kräftige Farbe werden einzelne Wände in Szene gesetzt. Vorgefertigte Schablone, die im Handel erhältlich sind, bieten eine breit gefächerte Auswahl an Motiven. Wer jedoch seiner eigenen Kreativität freien Lauf lassen möchte, kann eine Schablone vom Maler anfertigen lassen. Diese Art, die eigenen vier Wände aufzupeppen, eignet sich allerdings für größere Räume. Zudem sollte hierbei darauf geachtet werden, dass die farbliche Gestaltung des Untergrunds dezenter gehalten wird, damit das Muster besser zur Geltung kommt. Auch die Wandgestaltung mit Streifen setzt attraktive Akzente und verleiht dem Wohnzimmer ein edles Erscheinungsbild. Ein wichtiger Aspekt, der bei der Auswahl des Musters oder des Farbtons berücksichtigt werden sollte, ist das Licht, denn je nach Lichteinfall kommen Farben unterschiedlich zur Geltung. Nur eine harmonische Abstimmung aller Komponenten verwandelt das Wohnzimmer in eine echte Wohlfühloase.

Immobiliensuchmaschine Nestoria

Wenn der Nachwuchs flügge wird und sich zum Studium in die Hauptstadt verabschiedet, sind die Eltern erst einmal in Sorge. Das Kind benötigt eine Wohnung. Gerade für Studienanfänger ist das nicht ganz so einfach, da nicht genügend Platz in Studentenwohnheimen zur Verfügung steht. Also heißt es, auf eigene Faust eine bezahlbare Wohnung zu finden. Im Internet können schöne und günstige Mietwohnungen in Berlin gefunden werden. Man muss nur wissen wo.

Mietwohnungen Berlin finden bei der Immobiliensuchmaschine Nestoria

Eine grosse Hilfe für alle Suchenden ist die Immobiliensuchmaschine Nestoria. Hier kann man sich bereits zu Beginn der Suche festlegen, ob man eine Wohnung in Berlin West oder Ost suchen möchte. Eine Hauptstadt mit vielen Universitäten hat einen grossen Bedarf an Mietwohnungen Berlinbezahlbarem Wohnraum und so ist es nicht so einfach, Mietwohnungen in Berlin zu einem günstigen Preis zu finden. Auf dem Wohnungsmarkt tummeln sich viele Immobilienanbieter und -Makler. Nestoria hat erkannt, dass der Suchende sich in dieser Vielfalt leicht verzetteln kann und aus diesem Grund die Internetanbieter in einer zentralen Immobiliensuchmaschine vereint. Der Kunde kann so die interessante Immobilie anklicken und wird automatisch zu dem entsprechenden Anbieter weitergeleitet. Dort erhält er alle erforderlichen Informationen und kann gegebenenfalls zu diesem Anbieter Kontakt aufnehmen, um seine Mietwohnungen in Berlin besichtigen zu können.

Immer aktuell – immer die neuesten Mietwohnungen in Berlin

Die Immobiliensuchmaschine Nestoria ist immer auf dem neuesten Stand. Und das bereits seit 2008. Seit dem ist Nestoria, nach dem Erfolg in UK, auch auf dem deutschen Markt zu finden. Nestoria ist fester Partner vieler Immobilienportale, verfeinert durch Kartendarstellungen und eigene Features. So kann es nicht passieren, dass sich jemand für eine Wohnung interessiert und diese schon seit Wochen vergeben ist. Durch ein völlig neues Angebot von Nestoria kann der Suchende in der Zukunft den Arbeitsweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Kita oder Schule in der Nähe der Wohnung in die Suche einbinden. So kann bei der Suche nach den passenden Mietwohnungen in Berlin darauf geachtet werden, dass die U-Bahn Station oder der Bus nicht zu weit von der neuen Wohnung entfernt sind.

Die Renaissance der Tapete als hochwertiges gestalterisches Element

TapetengestaltungDie Tapete als raumgestaltendes Element verlor die letzten Jahrzehnte vor allem im gehobenen Wohnsegment ein wenig an Bedeutung. Spezielle Innenputze, sogenannte Dekorputze in allen möglichen Varianten, verdrängten die Wandbekleidung aus Papier, Leinwand, Glasgewebe, Vlies, Kunststoff oder anderen flächig zu verarbeitenden Materialien. Die Tapete, vor allem die klassische Raufasertapete, wurde in vielen Fällen bevorzugt nur als günstige und schnelle Renovierungslösung gewählt. Doch augenscheinlich wendet sich das Blatt: Tapeten Design erlebt gegenwärtig eine Renaissance, die lange Zeit vernachlässigte Wandbekleidung ist wieder in aller Munde.

Ornamentale Oberflächengestaltung – Trendentwicklung im Tapeten Design

Namhafte Designer machten schon vor mehreren Jahren den Anfang und entdeckten die Tapete als Leinwand für ihre kreative Ideen: Modedesigner druckten beispielsweise Ornamente, oftmals sehr abstrakte und sich wiederholende Muster, auf sehr hochwertige Materialien. Sehr dunkle Hintergrundfarben als Kontrastmittel waren plötzlich wieder erlaubt und zeitgemäß.

Gegenwärtiges Tapeten Design – das Wandtattoo

Das aktuelle Tapeten Design orientiert sich sehr stark an den ersten Ideen mit Ornamenten und anderen abstrahierten Mustern. Besonders pfiffig wirken die sehr individuell an die Wandfläche sowie an den Raum angepassten Wandtattoos. Ein solches Wandtattoo kann aus einem Schriftzug, einem Tier, einer Pflanze oder auch aus einem Fantasiegebilde bestehen. Dem Einfallsreichtum sind hier eigentlich keine Grenzen gesetzt. Wandtattoos können zum Beispiel mittels speziellen Klebefolien auf herkömmliche Raufasertapeten aufgeklebt werden. Auch das Aufsprühen mittels Schablonentechnik ist eine gängige Methode.

Die Panoramatapete – der Klassiker unter den Fototapeten

Aufdrucke von fotorealistischen Darstellungen oder Fotografien als Tapeten Design, wie zum Beispiel ein Landschaftspanorama, haben eine besondere Wirkung auf Tiefe eines Raumes. Sparsam eingesetzt ein hervorragendes Stilmittel.

Dezenter Einsatz von modernen Gestaltungselementen

Auch Kombinationen aus hellem Dekorputz und aktuellen Designtapeten mit sehr dunklen Hintergrundfarben sind denkbar und bilden ein interessantes Kontrastprogramm zwischen den verschiedenen Farben und Oberflächenanmutungen. So wird zum Beispiel nur eine Wand im Raum mit einer Tapete mit auffälligen Motiven (zum Beispiel Ornamenten) oder kräftigen Hintergrundfarben bekleidet.

Bild by Mel B  / pixelio.de

Individuelle Holzregale nach Maß

Holzregale werden in jedem Haushalt gebraucht; dies am häufigsten um Bücher unterzubekommen. Familien mit mehreren Kindern benötigen häufig gleich entsprechende Regalsysteme. Auch Schüler sollten stets genug Platz und Stauraum haben, um ihre Bücher unterzubringen, denn gute Ordnung halbiert die Arbeit. So sucht man nicht nur für den privaten Wohnbereich nach individuellen Einrichtungsideen, die den Bedürfnissen und Vorlieben der Bewohner entsprechen.

Ein Regal sollte stabil sein und so Einiges aushalten können. Wenn jemandem nichts Besonderes einfällt, besucht dieser einfach ein Möbelgeschäft wie IKEA und kauft unkompliziert eines der massengefertigten „Billy-Regale“ aus Spanplatten-Gemisch. Wenn man zu schwere Bücher in das obere Regalfach stellt merkt man jedoch bald dass sich die Platte darunter gebogen hat. Bei Massivholz-Regalen ist es egal wie viel die zahlreichen Enzyklopädien, Lexika oder auch Romane wiegen: das Regal bleibt unverändert stehen. Abnutzung und Verschleiß des Mobiliars bleiben einem also bei Massivholzmöbeln erspart. Massive Holzregale haben zudem den Vorteil einer langen Lebensdauer und der natürliche Rohstoff Holz sorgt in naturbelassenem Zustand für ein gutes Raumklima; dies auch gerade in Haushalten mit Kindern.

Beim Einrichten kann man massengefertigte Regale zum Teil in bestimmten Räumen nicht unterbringen, da die Maße nicht passen: Sie sind zu breit, zu hoch oder zu schmal. Personen, die handwerklich etwas begabt sind und ein Gespür für gutes Design haben schieben die Angelegenheit des individuellen Einrichtens nicht auf die lange Bank, und machen sich selbst an die Arbeit. Nicht jeder verfügt jedoch über die Zeit, um selbst einen Heimwerker bzw. DIY-Markt aufzusuchen und sich persönliche Holzregale für das eigene Zuhause selbst zu bauen.

Heute hat man darum die Möglichkeit, solche Regalsysteme aus Massivholz (Massivholzmöbel) von Zuhause aus online zu bestellen und in einem guten Preisleistungs-Verhältnis beim Schreiner nach Maß und ganz individuellen Wünschen wie bspw. der Holzart anfertigen zu lassen.

Werbung
Produktempfehlungen