Die Wohntrends in 2013: Das ist angesagt

0

Dieses Jahr kommen vor allem drei ganz besondere Wohntrends zum Tragen, mit deren Hilfe Sie Ihrem zu Hause ein vollkommen neues Aussehen und noch mehr Wohnlichkeit verschaffen können.

Drei Trends – Drei vollkommen unterschiedliche Richtungen

Wohntrends in 2013

Foto: Nitz – Fotolia.com

So ist derzeit der Natur-Look absolut angesagt, an diesem Trend kommt 2013 keiner vorbei. Hier werden natürliche Materialien miteinander kombiniert. Dies geschieht auf elegante aber dennoch lebendige Weise. So sind beispielsweise Kombinationen der unterschiedlichsten Holzarten IN, wie etwa ein Arrangement aus Nussbaum mit Eiche oder Kiefer mit Eiche. Zu den verschiedenen Holzarten gesellen sich weitere Naturmaterialien dazu, wie zum Beispiel Seide und Leder. Aber auch Baumwolle, Leinen und Schurwolle werden jetzt verwendet. Bei der Zusammenstellung dieser Materialien sollten auf weiche und geschmeidige Formen achten, da somit eine gewisse Schwerelosigkeit erreicht wird. Neben den hier herrschenden Erd- und Sandtönen liegen in diesem Jahr vor allem Pastellfarben absolut im Trend, sodass sich diese wunderbar miteinander kombinieren lassen.

Neben dem Natur-Look ist derzeit die klassische, moderne Richtung mit klaren Linien und hochwertigen Materialien angesagt. Dabei wird die Anzahl des Mobiliars reduziert. Auf diese Weise kommen lackierte Hölzer und glatte Oberflächen sowie ebenfalls hoch polierte Metalle sehr gut zur Geltung. Farblich gesehen ist Schwarz und Weiß hier ein absolutes „Muss“.

Wenn Sie etwas mehr Farbe hineinbringen möchten, liegen Sie ebenfalls richtig. Edel wirkt zum Beispiel eine Zusammenstellung aus dunklen Farben. Der dritte angesagte Trend in diesem Jahr steht hierzu im kompletten Gegensatz, denn ein fröhlicher Stilmix ist jetzt ebenfalls angesagt. Hier können Sie die unterschiedlichsten Muster und Farbtöne ebenso miteinander vermischen, wie die diversen Epochen und Stilrichtungen. Dabei steht der Kontrast an sich hier vollkommen im Mittelpunkt. Um aber dennoch etwas Harmonie in Ihre Einrichtung zu bringen, sollten Sie darauf achten, immer zwei gleiche Teile aufzustellen. Außerdem empfiehlt es sich, lediglich zwei dominante Farben auszuwählen. Zusätzlich zu diesen drei Wohntrends 2013 gesellen sich immer wieder diverse Handwerksprodukte sowie originelle Einzelstücke dazu, die dafür Sorge tragen, dass die jeweilige Richtung noch besser unterstrichen wird.

Persönliche Vorlieben integrieren

Somit bieten sich Ihnen 2013 sehr unterschiedliche Trends (mehr lesen auch auf www.wohntrend-blog.at) an, wodurch sich ganz automatisch die Gelegenheit ergibt, den eigenen Geschmack sowie der Kreativität hier ihren freien Lauf zu lassen. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Natur-Look, die klassische moderne Linie oder der fröhliche Farbmix bevorzugt wird, denn bei allen drei Trends können Sie Ihre persönlichen Vorlieben ohne Weiteres integrieren.

.

Teilen Sie diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen