Feng Shui: Eine Philosophie, die etliche Westeuropäer überzeugt

0

Häufig belächelt oder als „Hokuspokus“ angesehen, hatten die überzeugten Vertreter der Lehre von Feng Shui viel Aufklärungsarbeit an den Europäern zu leisten. Dabei sollte es für alle Skeptiker ein Leichtes sein, sich von den Wirkungen des Feng Shui zu überzeugen. Hier spielen Statistiken oder lange Datenaufzählungen wohl kaum eine Rolle. Viel wichtiger ist es, darauf zu schauen, wie sich der Betroffene nach einer Behandlung mit Feng Shui fühlt und ob er nicht tatsächlich den positiven Wandel des Alltagsgeschehens spürt.

Die Wohnung mit den Regeln des Feng Shui einrichten

Das Besondere an Feng Shui ist die Tatsache, dass nicht nur jedes Möbelstück einer Wohnung an einem bestimmten Platz aufgestellt werden sollte. Es kommt zudem darauf an, dass die vermeintlich unscheinbaren und dennoch wertvollen Accessoires an den richtigen Stellen eines jeden Zimmers ihren Platz finden. So sollten unter anderem verschiedene Gegenstände sehr genau in der ihnen zugedachten Ecke des Zimmers aufgestellt werden. Besonders beliebt sind hier Edelsteine oder Brunnen. Häufig werden die Mineralien auch zu hübschen Figuren gestaltet und gezielt im Raum verteilt.

Mineralien und Heilsteine des Feng Shui

Heilsteine

Foto: © Alta.C – Fotolia.com

Sicher gibt es etliche Sagen und Abhandlungen über die unterschiedlichen Wirkungen von Edelsteinen auf unseren Köper. Jeder, der sich einmal näher damit befasst hat, wird wissen, dass es sich bei diesen Erkenntnissen um wahre Reaktionen auf den Körper eines Menschen handelt. Nicht ohne Grund bekamen die Heilsteine ihren Namen. Das Wissen um die wohltuende Wirkung ist seit etlichen Jahrhunderten bekannt und bis in die heutige Zeit aktuell. Neben den verschiedenen Farben haben auch die Mineralien der Steine eine heilende Wirkung. Dass die Farbtherapie sogar in der Schulmedizin viele Anhänger hat, darf bei der Betrachtung nicht unerwähnt bleiben.

Welche Heilsteine gibt es?

Den Heilsteinen werden unterschiedliche Wirkungen nachgesagt. So soll zum Beispiel der grüne Chrysopras beim Abnehmen helfen und Rauchern Unterstützung bieten, wenn sie sich von ihrem Laster befreien möchten. Der Ametrin, welcher eine Mischung aus Amethyst und Citrin darstellt, soll beruhigend wirken und wird bei nervösen Angstzuständen empfohlen. Das Tragen eines Aventurins bringt dem Nutzer laut der Lehre über die Heilsteine Optimismus und Lebensfreude. Viele Anwendungsbereiche gibt es für die edlen Mineralien und jeder Betroffene sollte sich von guten Fachleuten beraten lassen.

 .

Teilen Sie diesen Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen